GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH

Ein Unternehmen der Landkreise Barnim, Uckermark und der Stadt Eberswalde

GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH
Wir tun mehr ... für Ihre Gesundheit

News Detail

Direkt zum Inhalt , Direkt zum Hauptmenü

Notfall-Telefonnummern der Krankenhäuser

x
  • Werner Forßmann Krankenhaus Eberswalde: 0 33 34 / 69-0
  • Martin Gropius Krankenhaus Eberswalde: 0 33 34 / 53-0
  • Krankenhaus Angermünde: 0 33 31 / 271-0
  • Kreiskrankenhaus Prenzlau: 0 39 84 / 33-0

Aktuelles

Mord und finstere Machenschaften

Autor Max Victor zu Gast in der Fachklinik Wolletzsee – Buchlesung am literarischen Schauplatz eines Verbrechens

Eine Leiche, eine Kalaschnikow und das ehemalige Jagdschloss von Stasi-Chef Erich Mielke: In dem im Februar erschienenen Krimi „Der Uckerrusse“ von Max Victor findet sich all das. In der GLG Fachklinik Wolletzsee, also am Originalschauplatz des literarischen Verbrechens, stellt er am 24. Juli seinen Roman vor.

 

Die Idylle ist trügerisch. Auch in der beschaulichen Uckermark, in der Ruhe und Abgeschiedenheit der Schorfheide, treiben Verbrecher ihr Unwesen. Zumindest literarisch – und auf Wunsch von Autor Max Victor, gebürtiger Berliner mit Wurzeln und vielen Heimatgefühlen für die Uckermark. Mit seinem Debütroman hat der Autor auch gleich den ersten Regionalkrimi aus der Uckermark vorgelegt.

 

Aus dem Klappentext:

Mitten in der Schorfheide wird die übel zugerichtete Leiche eines jungen Marineinfanteristen gefunden. Bei der Obduktion findet man Reste einer ausländischen Brotbackmischung in seinen Haaren. Tage später liegt in Berlin Köpenick die nackte Leiche eines ehemaligen KGB-Generals neben einer Mülltonne, mit denselben Mehlspuren. BND-Chef Krause platziert seinen besten Agenten in der Kripo Eberswalde, um der Sache auf den Grund zu gehen. Agent Witzler und seine attraktive Kollegin Mila stoßen dabei auf ein unglaubliches Netzwerk, dessen kriminelle Machenschaften ausgerechnet in der idyllischen Uckermark verwurzelt sind.

 

Wer wissen will, was den ersten Uckermark-Krimi ausmacht, und wie der Autor in der Natur die Inspiration für die wenig beschaulichen Machenschaften seiner Romanfiguren fand, der kann Max Victor live erleben. Am 24. Juli ist er um 19 Uhr in einer Lesung zu Gast in der GLG Fachklinik Wolletzsee – sehr zur Freude und zur Unterhaltung der Patienten, die in der Klinik beispielsweise nach einem überstandenen Herzinfarkt, einem Schlaganfall oder einer Gefäßerkrankung ein umfassendes Rehabilitationsprogramm durchlaufen. Auch Besucher sind herzlich willkommen.

 

Für die Gäste besteht die Möglichkeit, den Roman „Der Uckerrusse“ zu erwerben und ein Autogramm zu ergattern. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 033337 49824 gebeten.

 

 


Verfasst am: 13.07.2017

Ärzteinformation

Sie suchen Kliniken, Behandlungen oder Kontakt zu unseren Spezialisten?

Karriere

Sie möchten Ihre berufliche Zukunft in einem modernen Gesundheitsbetrieb formen?

Standorte

An diesen Standorten sind wir mit unseren Krankenhäusern, Tageskliniken und ambulanten Einrichtungen für Sie da.

Standortkarte Uckermark Barnim