Aktuelles

Krankenhaus stellt sich beim Tag der Berufe vor

Heute lud die Phillip Hackert Oberschule in Prenzlau zum Tag der Berufe ein. Interessierte Schülerinnen und Schüler konnten sich einen umfassenden Überblick über mögliche berufliche Perspektiven verschaffen und mit Mitarbeitern aus der Praxis ins Gespräch kommen. Mitgestaltet wurde dieser Tag auch vom Kreiskrankenhaus Prenzlau gemeinsam mit der Medizinischen Schule Uckermark.


Pflegefachkräfte der GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH, zu der das Kreiskrankenhaus gehört, stellten die insgesamt 17 Ausbildungsberufe vor, die in GLG-Unternehmen erlernt werden können. Lehrstellensuchende hatten hier zum Beispiel die Möglichkeit, sich zu folgenden Berufen Informationen einzuholen: Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Hebamme/Entbindungspfleger/in, Bürokauffrau/mann, Operationstechnischer Assistenten/in, Gesundheits-und  Krankenpflegehelfer/in, Koch/Köchin. Die GLG hat die Zahl ihrer Ausbildungsplätze 2019 noch einmal um 32 auf 244 erhöht. Die zahlenmäßig mit Abstand  größte Gruppe sind dabei die Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege. Diese Ausbildung wird außer im Krankenhaus Prenzlau auch im Werner Forßmann Krankenhaus und im Martin Gropius Krankenhaus in Eberswalde, im Krankenhaus Angermünde und in der GLG Fachklinik Wolletzsee GmbH angeboten.


Beim Tag der Berufe hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich mit  Fachkräften über die Voraussetzungen, Inhalte und Rahmenbedingungen der Ausbildung zu informieren und erhielten einen Überblick über mögliche Perspektiven der beruflichen Weiterentwicklung. Außerdem wird den Jugendlichen von der GLG die Möglichkeit geboten, sich für ein Praktikum in den Krankenhäusern anzumelden mit dem Ziel, den Berufsalltag besser kennen zu lernen. Während der praktische Teil der Ausbildung in den Krankenhäusern stattfindet, sorgt die Medizinische Schule Uckermark für die theoretischen Ausbildung.


„Wir haben uns sehr über das große Interesse der Schülerinnen und Schüler an unseren Informationen gefreut und Kontakt zu vielen Interessenten gefunden“, sagte GLG-Ausbildungskoordinatorin Liane Zimmermann. „Der Tag der Berufe war ein voller Erfolg.“


Wer sich für eine Ausbildung im GLG-Verbund interessiert, kann sich jederzeit unter der Telefonnummer 03334 69-1230 an die Ausbildungskoordinatorin wenden oder auf der Internetseite der GLG unter www.glg-mbh.de eine Ausbildungsbroschüre mit der Beschreibung der einzelnen Berufsprofile und Anforderungen herunterladen.

 

 


Verfasst am: 01.02.2019